top of page
Shiatsu Behandlung des Nackens

Seitentitel

Dies ist ein Textabschnitt. Klicke auf „Text bearbeiten” oder doppelklicke auf das Textfeld, um Inhalte zu bearbeiten. Füge Informationen hinzu, die du mit deinen Besuchern teilen möchtest.

Was ist Shiatsu?

Shiatsu (wörtlich übersetzt "Fingerdruck") ist eine ganzheitliche japanische Körpertherapie, mit Wurzeln in der traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). In der Schweiz hat sich Shiatsu als anerkannte Methode der Komplementärtherapie etabliert, welche auch westliche Erkenntnisse zur Gesundheitsförderung integriert. 

 

Mit leichtem Druck, geführten Dehnungen und Gelenkrotationen wird während der Behandlung der Energiefluss ausgeglichen und Spannungen gelöst. Schmerzen, Stress und Erschöpfung werden dadurch reduziert und die natürlichen Selbstheilungskräfe angeregt. 

 

Durch die ganzheitliche Förderung der Selbstwahrnehmung und Selbstregulation, sowie dem Stärken eigener Ressourcen, ist Shiatsu sowohl bei körperlichen Beschwerden als auch seelischen Belastungen eine wirksame Therapie zur Förderung der Gesundheit. Hier findest du Forschungsdaten zur Wirksamkeit von Shiatsu.

Shiatsu Behandlung der Schulter

Shiatsu hilft...

  • Verspannungen zu lösen

  • Beschwerden zu lindern

  • zur Ruhe kommen und ausgeglichener zu sein

  • sich beweglicher und flexibler zu fühlen

  • Energie zu tanken und zu regenerieren

  • seine Resilienz zu verbessern

  • seine Ressourcen zu stärken

  • gesünder und bewusster zu leben

Wie ist der Ablauf der Behandlung?

Als KlientIn gestaltest du den Prozess aktiv mit. Wir definieren im vorgängigen Anamnesegespräch dein Anliegen und das Ziel der Therapie. Diese findet anschliessend in bequemer Kleidung auf einem japanischen Futon statt. Als Komplementär-Therapeutin arbeite ich an und mit dem Körper, durch Berührung, Bewegung, Atem- und Energiearbeit – in Verbindung mit Anleitung und therapeutischem Gespräch. 

Gearbeitet wird in bequemer Kleidung. Bitte bringe bequeme Kleidung und frische Socken mit.

Eine Sitzung dauert in der Regel 60 Minuten (Erstsitzung 75- 90 Minuten). Sagt dir die Methode zu, vereinbaren wir weitere Termine im Abstand von ein bis zwei Wochen. Ein Therapiezyklus umfasst 5 bis 10 Behandlungen. 

Für wen ist Shiatsu geeignet?

Die Anwendung von Shiatsu ist vielfältig und eignet sich für Menschen jeden Alters. 

Shiatsu kann zur Prävention sowie auch bei körperlichen Beschwerden, Krankheiten, seelischen Belastungen, Stress und Lebenskrisen eingesetzt werden.

Shiatsu kann als Alleintherapie oder begleitend zur Schul- oder Alternativmedizin angewendet werden. Shiatsu ersetzt keine schulmedizinische oder psychotherapeutische Behandlung. 

Anamnesegespräch in der Shiatsu Praxis Zürich

Shiatsu unterstützt ganzheitlich bei...

  • akuten und chronischen Schmerzen und Verspannungen

  • Kopfschmerzen und Migräne

  • Verdauungsbeschwerden

  • Schlafstörungen

  • Immunschwäche

  • Stress, Nervosität, Anspannung

  • Energielosigkeit, Erschöpfung, Burnout

  • Emotionalen Belastungen (Trauer, Angst, Depression, Trauma)

  • Zyklus- & Wechseljahrbeschwerden

  • Schwangerschaft und Stillzeit

  • Lebenskrisen und Veränderungen im Leben

  • Genesung nach Operationen, Krankheiten oder Unfällen

bottom of page